Newsletter April 2016

 

Spiele ich heute eigentlich auf Deutsch oder Französisch?

13 Apr 2016, Geschrieben von Melanie Hainke in Newsletter

Kennen Sie den? Nein, ich meine, äh, ob Sie das Gefühl kennen, wenn man nach einer gewissen Zeit wieder im Ausland ist und nach den ersten fremdsprachigen Wörtern sucht? Man erinnert sich vage, brabbelt vor sich hin, wird meistens auch verstanden, aber rund ist es nicht. Und perfekt schon gar nicht. So geht es mir oft, wenn ich nach langer Zeit wieder französisch spreche. Und dann kurze Zeit später, man hat sich einparliert et ça roule. Ob es Matthias Kuchta auch so geht? Zur Zeit wechselt unser Puppenspieler quasi täglich seine Spielsprache. Gestern Blanche Neige, heute Aschenputtel und morgen méli-mélo. Gestern war übrigens über Ostern. Vierzehn Aufführungen an acht Tagen zwischen Bordeaux und Bergerac. Es war eine schöne Zeit. Und im Gegensatz zu den letzten Jahren gab es mal wieder Sonnenschein über Ostern. Und heute ist heute. Morgen, das heißt Ende April spielt Matthias Kuchta dann an verschiedenen Orten im Elsass und in Lothringen. Für diejenigen, die grenznah wohnen, lohnt sich der Blick in unseren Tourneekalender http://lille-kartofler-figurentheater.de/tourneeplan/. Sprache: Deutsch und/oder Französisch. On verra!

Wie man sieht, braucht so ein Schneewittchen auch mal eine Auszeit. Chillen im Birnbaum zwischen den Spielen. Wer mehr über den Birnbaum und seine Umgebung wissen möchte, dem empfehlen wir folgenden Link: http://bedbreakfast.be/en/la-forge-755. Mit Glück wohnt man dort Tür an Tür mit Schneewittchen oder Blanche Neige, je nach gewünschter Sprache.

Zu guter Letzt noch ein Tipp für alle Norddeutschen: Am kommenden Sonntag spielt Matthias Kuchta im „Haus drei“ in Hamburg. Und dies ganz klassisch auf hochdeutsch. http://haus-drei.de/event/kindertheater-lille-kartofler-hans-im-glueck/

Bis bald!

Ihr und Euer
Lille Kartofler Figurentheater