title

NEWSLETTER SEPTEMBER 2014

 

Vom Rheinischen ins Baltische

24 Sep 2014, Geschrieben von Melanie Hainke in Newsletter

Kloster Bentlage; ein historischer Rahmen für einen europäischen Märchenkongress. In dieser gotischen Klosteranlage aus dem 15. Jahrhundert, gelegen in Rheine an der Ems, war auch Matthias Kuchta zu Gast. Gespielt wurde Hans mein Igel; das Märchen vom Bauern, der sich so sehr von seiner Frau ein Kind wünscht „… und solls ein Igel sein!“ und da war er: Oben stachelig, unten ein Junge: Hans mein Igel.

Nun darf sich die „Familie Igel“ erst einmal wieder ausruhen: Von der Ems ging es direkt zur Elbe ins Puppenlager nach Radegast. Da gönnt sich auch unser Puppenspieler einen heutigen spielfreien Tag bevor es morgen weiter geht: Stuhr, Trappenkamp, Neumünster, Düsseldorf. Details zu den Spielorten und Uhrzeiten gibt es wie immer auf unserer Webseite unter  Tourneeplan.

Zwischenzeitlich laufen auch bereits die Vorbereiten für die bevorstehende Baltikum-Tournee. Vom 4. bis 16. Oktober ist Matthias Kuchta mit Hänsel & Gretel von Goethe-Institut zu Goethe-Institut unterwegs; angefangen in Talinn, über Vilnius nach Siauliai. Siauliai liegt übrigens im Norden Litauens und ist die viertgrößte Universitätsstadt des Landes. Die Temperaturen sind zur Zeit allerdings etwas bescheiden: 12 Grad. Leichter Regen. Der dicke Schal muss auf jeden Fall mit, zumal Matthias nicht den Flieger, sondern das Schiff nimmt. Und auf hoher See kann es schon mal ne ordentliche Brise geben…

Folgen Sie unserem Puppenspieler auf seinen Reisen. Zum Beispiel im sozialen Netz folgen unter

facebook.com/LilleKartoflerFigurentheater