title

Lille Kartofler Hörbücher

 

“Hört mal her” – Die Lille Kartofler Hörbuchreihe

In der Lille Kartofler Figurentheater – Hörbuchreihe sind inzwischen sechs Hörbücher erschienen. Alle Figuren in den Hörbüchern und Hörspielen werden von Matthias Kuchta zu individuellen, lebendigen Charakteren stimmlich geformt. Er spricht alle Rollen selbst. Mit seinen verschiedenen Stimmlagen zeigt er eine enorme Wandlungsfähigkeit. Dank seiner Erzählkunst gelingt es Matthias Kuchta die Phantasien bei den Zuhörern freizusetzen. Musik und Hindergrundgeräusche illustrieren den jeweiligen Schauplatz der Ein-Mann-Erzählspiele.

Bisher sind in der Lille Kartofler Hörbuchreihe erschienen:

DES KAISERS NEUE KLEIDER

  • Hörbuch
  • Hörbuch Des Kaisers neue Kleider

  • Höralter: ab 4 Jahre
  • Idee und Sprecher: Matthias Kuchta
  • Länge: 1 CD à 45:10 min / Juni 2014
  • Preis: 12 € / zzgl. Versandkosten

NEU! Des Kaisers neue Kleider nach dem Märchen von Hans Christian Andersen

Sschere

chnipp, schnapp und die neuen Kleider für den Kaiser sind fertig. Wird der Kaiser die Kleider sehen können? Denn nur die klugen Menschen können die Kleider sehen. Die Dummen sehen nichts, so behaupten es zumindest die beiden frechen Spitzbuben, die sich als Weber und Schneider ausgeben und für den Kaiser die neuen Kleider nähen.

„Wer die Kleider nicht sehen kann, ist dumm, dumm, dumm.“

Der Puppenspieler und Erzähler Matthias Kuchta zeigt sich bei seiner Interpretation des Andersen Märchens von seiner besonders humorvollen Seite. Bei diesem Hörspiel gibt es viel zu lachen, nicht nur am Schluss, wenn das Kind ruft: „Aber er hat ja gar nichts an!“ Jede Figur hat ihren eigenen Charakter und bekommt von Matthias Kuchta eine ganz eigene Stimme. Die Figuren, ob Kaiser oder Spitzbube werden lebendig, fast menschlich und man möchte sie anreden und anfassen. „Des Kaisers neue Kleider“ heitert jede lange Autofahrt auf und sorgt bei Klein und Groß für gute Unterhaltung.

schere

Die CD richtet sich vor allem an vier- bis zehnjährige Hörer, insbesondere für Ältere hat Matthias Kuchta – wie bei seinem Figurentheater – zusätzliche ironische Erzählelemente eingebaut.

HÄNSEL UND GRETEL

Hänsel und Gretel nach dem Märchen der Brüder Grimm

«

Vor einem großen Walde wohnte ein armer Holzhacker, der hatte nichts zu beißen und zu brechen … »

Die Not im Hause des Holzhackers ist groß. Die Mutter mit dem harten Herz, der verzweifelte Vater, die beiden lebensfröhlichen Kinder und die verführerische Knusperhexe spielen mit. Alle haben ihren eigenen Charakter, ihre unverwechselbaren Besonderheiten, Fehler und liebenswerte Eigenschaften, wie wir sie auch von uns selbst kennen. Hänsel ist zunächst etwas großspurig, hat schnelle Lösungen parat und lässt sich doch von der Hexe umgarnen. Gretel, zuerst die folgsame Schwester, nimmt all ihren Mut, Witz und Geschick zusammen und rettet sich und ihren Bruder. Die Mutter hat das Elend verbissen gemacht, der Vater hilflos resigniert, kann die Kinder nicht ernähren. Und die Hexe? Sie lockt freundlich und verführt die Kinder, zieht Hänsel erst in ihren Bann und dann in den Käfig. Sie hat so herrliche Dinge wie Naschzeug und Spielsachen und zeigt sich zunächst als gute Frau und Mutter.

„Knusper, Knusper, Knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?“

Interpretiert und in den verschiedensten Stimmlagen gesprochen wird das Hörspiel von dem Puppenspieler und Sprecher Matthias Kuchta. Musik und Hintergrundgeräusche illustrieren den jeweiligen Schauplatz des Ein-Mann-Erzählspiels. Ein Erzählspiel nach dem Märchen der Brüder Grimm in der Bühnenfassung des Lille Kartofler Figurentheater.

RUMPELSTILZCHEN

Rumpelstilzchen nach dem Märchen der Brüder Grimm

M

ucksmäuschenstill wird es bei Klein und Groß, wenn der Sprecher und Puppenspieler Matthias Kuchta das Märchen vom Männlein, das der Königstochter ihr Kind holen will, interpretiert. Kuchta hält sich weitestgehend an die Grimmsche Märchenvorlage vom Rumpelstilzchen, pointiert die Charakterzüge mit ironischer Note, die sich durch die ganze Geschichte zieht. Nahezu unbemerkt gelingt es dem Puppenspieler, die Kinder mit in das Geschehen einzubeziehen.

„Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen hol ich der Frau Königin ihr Kind!“

Er gibt jeder Figur eine eigene Stimme; lacht, heult, brabbelt und baut immer wieder kleine Zwischengeschichten zum Vergnügen der kleinen und auch großen Zuhörer ein.

Wie auch bei Matthias Kuchtas vorangegangenen Hörspielen wird die Geschichte kindgerecht musikalisch umrahmt. Ein Erzählspiel nach dem Märchen der Brüder Grimm in der Bühnenfassung des Lille Kartofler Figurentheater.

sternundelemente

DORNRÖSCHEN

Dornröschen nach dem Märchen der Brüder Grimm rose

M

atthias Kuchta erzählt die Geschichte vom Dornröschen. Der Zuhörer erlebt Dornröschen zunächst als schreiendes Baby, später als selbstbewusste, neugierige Prinzessin, die sich, trotz aller Warnungen und Verbote doch an der Spindel der 13. Fee sticht und in einen 100-jährigen Schlaf fällt.

Dass Matthias Kuchta nicht nur Sprecher, Schauspieler, sondern vor allem Puppenspieler ist, hört man sofort. Sein dynamisches, facettenreiches Spiel mit der Stimme lässt alle Charaktere sehr bildhaft lebendig werden. Was ihm auf der Bühne selbstverständlich ist, gelingt ihm so auch beim Hörbuch – er zieht die Zuhörer in seinen Bann.

Das Erzählspiel folgt dem Märchen der Brüder Grimm. Dabei wirken mit: Der König, die Königin, der Koch, der Küchenjunge, dreizehn Feen und das Dornröschen.

«Weil ihr mich nicht gebeten, so sage ich euch, dass eure Tochter in ihrem fünfzehnten Jahre an einer Spindel sich stechen und tot hinfallen wird.«

DER FROSCHKÖNIG

Der Froschkönig nach dem Märchen der Brüder Grimm

FroschFrei

D

er Puppenspieler und Sprecher Matthias Kuchta präsentiert mit seinem inzwischen dritten Hörspiel das Märchen vom Frosch, der der Geselle der Königstochter sein möchte und sich nach vielen Abenteuern in einen hübschen Prinzen verwandelt. Mit einer unglaublich wandlungsfähigen Stimme hat Kuchta das Märchen vom Froschkönig auf humorvolle und liebenswerte Weise zu einem spannenden Erzählspiel für die ganze Familie umgesetzt. Das Erzählspiel folgt dem Märchen der Brüder Grimm. Dabei wirken mit: Der Frosch, die Königstochter, der treue Heinrich, Königin und König.

„Ach, wenn ich meine Kugel wieder hätte, da wollt‘ ich alles darum geben, meine Kleider, meine Edelsteine, meine Perlen und was es auf der Welt nur wär‘.“

210_69b-kugel-120

DER WOLF UND DIE 7 GEIßLEIN

  • Hörbuch
  • Hörbuch Der Wolf und die 7 Geißlein
  • REINHÖREN

  • Höralter: 4-10 Jahre
  • Idee und Sprecher: Matthias Kuchta, Cello: Franziska Borderieux
  • Länge: 1 CD à 38:53 min / Oktober 2002
  • Preis: 12 € / zzgl. Versandkosten

Der Wolf und die 7 Geißlein nach dem Märchen der Brüder Grimm

„Es war einmal eine alte Geiß, sternundelementedie hatte ihre Geißlein so lieb,
wie eine Mutter ihre Kinder lieb hat…“

D

er Wolf und die sieben Geißlein ist ein Ein-Mann-Erzählspiel. Die Handlung wird kindgerecht durch Musik und Geräusche untermalt. Wer den Puppenspieler und Sprecher Matthias Kuchta kennt, weiß, dass er nicht erzählt, sondern vielmehr seine Puppen zum Leben erweckt. Matthias Kuchta spricht dabei alle Rollen selbst: die ängstlichen Geißlein, den faulen Müller und den bösen und raffinierten Wolf.

Mit einer unglaublich wandlungsfähigen und einfühlsamen Stimme hat Matthias Kuchta dieses Märchen auf humorvolle und liebenswerte Weise zu einem Erzählspiel umgesetzt.

Das Erzählspiel folgt dem Märchen der Brüder Grimm. Dabei wirken mit: Die Geiß, die Geißlein, der Krämer, der Bäcker, der Müller und der Wolf.

SCHNEEWITTCHEN UND DIE 7 ZWERGE

Schneewittchen und die 7 Zwerge nach dem Märchen der Brüder Grimm

E

s war einmal… So beginnt auch dieses Märchenhörspiel. Die Handlung vom schönen Schneewittchen und ihrer bösen Mutter ist (fast) allen Kinder bekannt. Dennoch erfährt der aufmerksame Zuhörer in der Kuchtaschen Märcheninterpretation so einiges Neues. Zum Beispiel sind die Zwerge nämlich gar nicht so hilfsbereit und uneigennützig als sie das Schneewittchen bei sich aufnehmen, sondern haben eher nach der Devise „Unterkunft gegen Hausputz“ gehandelt.

Den Kinder scheint dieses (scheinbar doch nicht veraltete) Rollenverhältnis bekannt. Sie amüsieren sich köstlich und schnarchen mit den Zwergen nach angeblich getaner Arbeit um die Wette. kamm

Matthias Kuchta möchte mit seiner Interpretation von klassischen Märchen ein Gegengewicht zum Fernsehen setzen. Und es gelingt ihm: „Vergessen sind die Gameboys und Barbies, eine Stunde lang genießen die Kinder – fern ab von Fernsehen, Internet und Comics.“ (NWZ über das Lille Kartofler Figurentheater).

„Spieglein, Spieglein an der Wand! Wer ist die Schönste im ganzen Land?“

apfel

Die CD richtet sich an vier- bis zehnjährige Hörer. Insbesondere für Ältere hat Matthias Kuchta – wie bei seinem Figurentheater – zusätzliche ironische Erzählelemente eingebaut.